Hilfe für Familie gesucht

Hilfe für Familie gesucht

Beate Garms
von Beate Garms
Veröffentlich: 26. Oktober 2022 (vor 1 Monat )

Diese Anfrage kam über unsere Website:

Liebe Mit-Menschen,
seit sieben Jahren arbeite ich im “Selbstverständlichkeitsamt” für viele Familien aus Syrien, Afghanistan und dem Iran. Es sind tiefe Freundschaften entstanden; das Wort “Ehrenamt” greift da nicht, denn es ist ein Selbstverständlichkeitsamt, das Gute ist in unser Herz gelegt, um da zu sein, dazu braucht es nicht das Wort “Ehre”. Wir verdienen keine Ehre, sondern Begegnung, das ist in der positiven Resonanz ein großes menschliches Mysterium.
Nun muss ich aber mal weitersuchen: Eine Familie in der Dietrich-Bonhoeffer-Str. hat 3-4 Kinder (ich glaube, es ist eins unterwegs). Die Lehrerin meint, der Älteste bräuchte eine deutsche Gefährtin, die mit ihm liest und spielt, mal über die Hausaufgaben guckt, ihm ein Fenster sein kann. Die Mutter ist sehr jung und kann das alles nicht. Es ist aber eine sehr liebevolle Familie. Der Kleine ist sieben. Es kann zwischen einer Schülerin und einer Ersatzoma/-opa alles möglich sein. Ich bin mit der Schule und “meinen” anderen Familien in der Quantität über dem Limit, aber in der Qualität dankbar und froh. Vielleicht findet sich jemand bei Ihnen, da Ihre Gemeinde in der Nähe liegt, der Zeit, Liebe und Lust hat.
Das Leben besteht aus Geschichte, nicht aus Atomen … vielleicht wird eine Geschichte daraus?
Mit lieben Grüßen, Annette Küpper

Bitte bei Beate Garms melden, 01632148999