Unser Hygienekonzept

Die Eindämmung der weltweite Corona-Pandemie erfordert von jedem einen Beitrag zur allgemeinen Hygiene. Gerade bei Veranstaltungen mit mehreren Leuten in einem Raum ergreifen wir entsprechende Maßnahmen, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten.

Unser geräumiges Gemeindezentrum in der Dorfstr., Ecke Brückenstr in Itzehoe ermöglicht uns seit dem 18. Mai, uns wieder persönlich zu begegnen und gleichzeitig dem Infektionsschutz nachzukommen. Wenn du an unseren Treffen und Veranstaltungen teilnehmen möchtest, solltest du folgende Punkte dringend beachten:

  • wenn du dich unwohl fühlst und natürlich wenn du typische Symptome einer Covid19-Erkrankung hast (vor allem -aber nicht nur- Fieber, Durchfall, Husten und Atemnot, Störungen des Gehörs, Geschmacks oder Geruchs) bleibe bitte zu Hause.
  • um die gebotenen Abstandregelungen zu gewährleisten, kann in unserem Gemeindehaus nur eine begrenzte Anzahl Personen bei Veranstaltungen Platz finden. Hier richten wir uns nach den jeweils gültigen Landesverordnungen.
  • Um sicher zu stellen, dass für jeden ausreichend Platz vorhanden ist, ist in der Regel eine Anmeldung im Vorfeld einer Veranstaltung notwendig.
  • Wir bemühen uns immer einen sicheren Abstand von 1,5 bis 2m voneinander zu halten. Wo das nicht möglich ist, z.B. beim gleichzeitigen Betreten oder Verlassen der Gemeinderäume, bitten wir, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Im Foyer sind mehrere Desinfektionsmittelspender aufgestellt. Von ihnen kann in sinnvollem Maß Gebrauch gemacht werden.
  • Gemeinsames Singen ist in allen unseren Veranstaltungen wegen der derzeit gültigen Landesverordnungen nicht möglich.

Neben den Richtlinien, die durch die Landesverordnungen zum Infektionsschutz und der Eindämmung der Covid-19-Pandemie für uns gelten, möchten wir nach wie vor auch weitere Rechte und Bedürfnisse ernst- und wahrnehmen. Mit dazu gehört z.B. der Datenschutz: wir müssen von allen Besuchern des Christuszentrums Kontaktdaten erfassen. Um im Falle einer möglichen Verbreitung des Corona-Virus alle Kontaktpersonen erreichen zu können, hinterlegen wir lediglich die Namen und jeweils eine Kontaktmöglichkeit (Email oder Telefonnummer). Diese Daten werden ausschließlich gesichert in elektronischer Form verarbeitet und nach Ablauf der verlangten Aufbewahrungsfrist von 6 Wochen wieder gelöscht. Die Kontaktdaten werden wir für nichts anderes als die mögliche Benachrichtigung durch ausdrückliche Anordnung des Gesundheitsamtes verwenden.