gemeinsam unterwegs, mit Christus im Zentrum

Die Gefährten

Eine Kultur, eine Gesellschaft, eine Gruppe – Gefährten – bilden sich um eine gemeinsame Identität herum; eine Überzeugung, die sie teilen, etwas, um dass sie sich sammeln. Die Gefährten Gottes sammeln sich um die Geschichte, die Gott mit der Welt schreibt: etwas Zerbrochenes wird wieder hergestellt. Diese Geschichte teilen wir, begonnen mit den ersten Christen in Jerusalem, Judaä, Samarien, und in der ganzen Welt (Apg 1,8). Gott lädt uns ein, diese Geschichte zu unserer eigenen Geschichte werden zu lassen – und damit eine/r seiner Gefährten. Teil dieser Geschichte wird man, indem man selbst als Zerbrochener durch Jesus Christus wieder hergestellt wird. Und als Gefährte kann man selbst wieder die große Geschichte Gottes, als die eigene, weitergeben.

Ein Kommentar

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.