gemeinsam unterwegs, mit Christus im Zentrum

Predigten von Stefan Behrendt

Stefan ist Jugendpastor im CZI und predigt regelmäßig im sonntäglichen Gottesdienst.

Aus der Geschichte lernen

Zum Auftakt der Netzwerk:WG (Wohnwoche im CZI) steht die Frage im Raum, ob und wie man aus (Kirchen-)Geschichte lernen kann. Paulus, der ein gewichtiges Kapitel dieser Geschichte mitgestaltet hat, ist da ein guter Lehr-Gegenstand. Diese Predigt sieht sich die Geschichte des Missionars von seiner Gefangennahme in Jerusalem bis zum Schiffbruch vor Malta an. Ob da…

Wie die Kinder…

Was hat in der Nachfolge Jesu, im Leben als Christ, im Reich Gottes eigentlich wirklich Wert? Das fragten sich auch die zwölf Jünger, gingen zu Jesus und fragten ihn, was denn das größte in Gottes Reich wäre. Die Antwort war so einfach wie verblüffent: Matthäus 18, 1-3.

Das Prinzip Weizenkorn

„Ein Weizenkorn bringt dann Frucht, wenn es nicht darauf besteht, was es kann oder ist, sondern stirbt und zum Saatkorn wird.“ So beschreibt Jesus, was er am Kreuz für jeden Menschen getan hat. Und so beschreibt er auch, wie Liebe eigentlich aussieht; eine Liebe, die sich über jedes „Ja, aber…“ hinwegsetzt und es dem Weizenkorn…

Wissen oder Kennen

Man kann alles über jemanden wissen, ohne die- oder denjenigen tatsächlich zu kennen. Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen „Wissen“ und „Kennen“ – und wozu ruft Jesus seine Freunde, seine Nachfolger, wozu ruft er uns auf? Alles über ihn in Erfahrung zu bringen oder ihn persönlich kennenzulernen?

Versorgt in Gemeinschaft - Apg 2

Versorgt in Gemeinschaft

Was das Leben der Christen prägte, waren die Lehre, in der die Apostel sie unterwiesen, ihr Zusammenhalt in gegenseitiger Liebe und Hilfsbereitschaft, das Mahl des Herrn7 und das Gebet. Jedermann ´in Jerusalem` war von einer tiefen Ehrfurcht vor Gott ergriffen, und durch die Apostel geschahen zahlreiche Wunder und viele außergewöhnliche Dinge. Alle, die ´an Jesus`…

Wacken Abschluss Gottesdienst 2017

Nach unserem „Einsatz“ während des Wacken Open Air, bei dem unser Team viele, viele gute Gespräche mit den Festival-Teilnehmern führen konnten und wieder viele Bibeln verteilt wurden, stellt sich die Frage, ob das ganze nur ein einwöchiger Ausnahme-Zustand war. Oder sollten diese teilweise ganz unglaublichen Erfahrungen nicht irgendwie „ganz normal“ sein, wenn Paulus in 2.…

Ein Menschen-Menschen

Jesus war ganz Gott, aber er war auch ganz Mensch. Ein Menschen-Mensch, um ihn noch genauer zu beschreiben. Er war für Menschen; für sie da, aber auch einfach für sie. Und besonders für die, für die sonst keiner war. Lukas gibt im 14 Kapitel seines Evangeliums ein Gleichnis wieder, mit dem Jesus uns auffordert, so…

Liebe

Warum liefen die Jünger, die Jesus allein gelassen und verraten hatten, eigentlich zum Grab, als sie hörten, dass Jesus wieder leben würde? Hätte nicht jeder vernünftige Mensch lieber das Weite gesucht und den Kontakt mit dem vermieden, den man so sehr enttäuscht hatte? Petrus und Johannes, die zu Jesu Grab rannten, hatten verstanden, dass Jesus…