gemeinsam unterwegs, mit Christus im Zentrum

Sermons by Stefan Behrendt (Seite 5)

Stefan ist Jugendpastor im CZI und predigt regelmäßig im sonntäglichen Gottesdienst.

Nachfolge feiern – Dienen

Was heißt eigentlich noch einmal „Jesus nachzufolgen“? Und warum beschäftigen wir uns mit dem, was quasi Jesu letzter Wunsch an seine Nachfolger war: Jünger sein und welche zu machen? Wenn wir uns Jesu Wirken ansehen, dann bedeutet ihm nachzueifern, ihm nachzufolgen, ihn nachzuahmen anderen Menschen „dienlich“ zu sein. Aber wie dient man, so wie es…

Nachfolge Feiern – Gebet

Kann Gebet Ausdruck einer lebendigen Gottesbeziehung sein, wenn es doch immer wieder so anstrengend ist, zu einer Pflichterfüllung wird, eine regelmäßige, gemeindliche Veranstaltung ist und man einfach das Gefühl hat, sowieso nicht nach „da oben“ durchzudringen? Gebet als Zwiegespräch mit Gott, und damit als Ausdruck für das „Lebenteilen mit Gott“ verstanden müsste sich da doch…

Nachfolge Feiern – Fasten

Eine alte geistliche Übung ist das Fasten. Aber was ist eigentliche eine geistliche Übung, was kann man damit „trainieren“ und dann – wozu soll Fasten gut sein? Zu Anfang der Fasten-Zeit und zusammen mit Beginn der Predigt-Reihe „Nachfolge Feiern“ soll es um diese Fragen gehen.

Ein offener Brief

Natürlich kennt jeder Bibel. Aber wer Gott noch nicht kennen gelernt hat, hat oft Schwierigkeiten in diesen alten Texten Wahrheit über Gott zu entdecken. Wäre es nicht manchmal schön, wenn Gott noch irgendeinen anderen Weg hätte, sich der Menschheit heutzutage vorzustellen? Eine Art offener Brief wäre doch nicht schlecht, in dem Gott schreibt, wer er…

Abschied vom Himmel

Heilig Abend – Jesus kommt an, mitten in unserer Welt – in unserem Leben. Das feiern wir jedes Jahr mit einem der größten Feste, das rund um die Welt, unterschiedlich und ausgiebig gefeiert wird. Jesus kommt an. Aber auch er musste, um anzukommen, Abschied nehmen. Was hat Jesus alles hinter sich gelassen, um in deine…

Ziemlich beste Freunde

Im gleichnamigen Film „Ziemlich Beste Freunde“ werden aus einem Angestellten und seinem Arbeitgeber „ziemlich beste Freunde“. So unterschiedlich wie Driss (oder Abdell, wie der junge Franzose, dessen Geschichte als reale Person als Vorlage für diesen Film diente) und Phillippe zueinander sind, ist eine Freundschaft zwischen ihnen eigentlich nicht zu erwarten. Ähnliches würde man bei einem heiligen Gott und uns „unheiligen“ Menschen doch…

Die Gefährten – Gehen

Grundlage der Betrachtungen zum Thema „Berufung“ ist das Berufungs-Erlebnis Moses (2. Mose 3 bis 4,17). Mose, als Gerechtigkeits-liebender Mörder, Feigling und dann Schafhirte trifft im brennenden Dornbusch auf Gott, der ihn zurück nach Ägypten sendet, um Gottes Volk Gerechtigkeit (Freiheit) widerfahren zu lassen. Hiervon abgeleitet ergeben sich folgende Aussagen über Berufungen Gottes: Gott beruft immer den ganzen Menschen (das, was sein Herz…