Posts von März 2020

Video-“Gottesdienst”

In einem Zeitungsartikel habe ich heute gelesen, dass die christlichen Kirchen beim Schließen ihrer Gebäude sich selbst als „nicht systemrelevant“ eingestuft hätten. Wenn Kirchen und Gemeinden in dieser Zeit auf ihre Gottesdienste verzichteten, dann würden sie angeblich anerkennen, dass sich Religion inzwischen überlebt hätte.Dem halte ich ein deutliches „Was für ein Blödsinn!“ entgegen. Denn Kirche ist so viel mehr, als die Summe ihrer Veranstaltungen. Im Gegenteil: wenn sich das Leben als Christ nur durch Gottesdienstbesuche äußert, dann ist ein Großteil…

Endlich Ferien…

…habe ich am Freitag von niemanden sagen hören. Und ich habe immerhin eine Grundschullehrerin, zwei Schul- und ein Kindergartenkind hier zu Hause wohnen. Am kommenden Montag wäre der erste, reguläre Osterferientag gewesen, wenn, ja wenn nicht schon seit zwei Wochen Ausnahmezustand herrschen würde. Wir sind zu fünft in unserem Haushalt, haben eine schnelle Internetleitung und ich klicke mich von einer Online-Videokonferenz zur nächsten. Damit gehöre ich – abgesehen von Kassierern und Menschen im Gesundheitswesen –  momentan vermutlich zu den Menschen…

Angst zu Jesus bringen

Kriegen die Vögel die aktuellen Umständen mit? Bei uns im Garten singen sie, suchen nach Zweigen für die neue Nester und baden ganz normal in den Pfützen. Ob sie merken, dass es bei den Menschen ruhig geworden ist? Die Straßen sind viel ruhiger, keine Kundschaft in der Fußgängerzone, und der Schulweg ganz still. So wie die Vögel vor einem Tsunami ruhig werden, machen das nun die Menschen – während sie auf eine unsichtbare Welle warten. Die Angst ist spürbar in…

Kontakt vermeiden

Eigentlich ist erst Tag 3 des Corona-Shutdowns. Dank dem letzten Wochenende haben unsere Jungs jetzt aber schon seit fünf Tagen keinen Kindergarten und keine Schule mehr. Das macht sich hier zu Hause durchaus bemerkbar: neben der Schule sind alle Freizeitaktivitäten sind abgesagt, sogar die Spielplätze gesperrt. Und wenn man den Experten vertraut wäre es kontraproduktiv, sich mit möglichst vielen Freunden zu treffen und gemeinsam etwas gegen die Langeweile zu tun. Aus Sicht der Virologen ist das Vermeiden von zwischenmenschlichen Kontakten…