Posts von April 2020

Markus 4,1-20

Gott hat GROßES Vermögen in uns hineingelegt, hier auf Erden das Reich Gottes zu SEHEN und ERLEBEN. Wir können Dinge ergreifen und erfahren die unsere Weltanschauung und unsere Identität grundsätzlich verändern. Das erlebt jedoch längst nicht jeder/m. Wo es darauf ankommt, berichtet uns Markus im heutigen Abschnitt.

Ein Moin mit 2 Meter Abstand

Um auch über größere Distanz in Verbindung zu bleiben, bin ich mit meinen Schwestern und Schwagern in einer Messenger-Familiengruppe und wir schreiben dort dann und wann, teilen Bilder Kinder. Naja, ihr kennt das ja sicherlich auch. Mitte März gab es in dieser Gruppe einen regen Austausch über die Corona-bedingten Einschränkungen und was sie für unseren Alltag bedeuten. Beim Versuch herauszufinden, für wen die Maßnahmen am schlimmsten wären, wurde wir hier oben im wahren Norden nur müde belächelt: was hätte sich…

Markus 3,7-35

Christen erleben nie Familienstress, und Jesus erst recht nicht, richtig? Falsch! Im heutigen Abschnitt hat Jesus eine Ketten sprengende Reich-Gottes-Bewegung im Blick, die Er als Familien-Gemeinschaft bezeichnet.

noch immer Gemeinde

Ostern liegt plötzlich hinter uns. Und obwohl es noch vor wenigen Tagen für mich schwer vorstellbar war, dass es Ostern ohne Gottesdienst überhaupt geben kann, war es doch irgendwie ein besonderes Fest. Wahrscheinlich, weil der Sinn von Ostern gar nicht so sehr darin liegt, dass wir besonders pompöse und feierliche Gottesdienste veranstalten. Nein, der eigentliche Grund für Ostern liegt in der wahrhaftigen Auferstehung Jesu Christi. Jesus lebt. Ganz egal ob oder wie wir Menschen es feiern. Er lebt. Und das…

Markus 2,1-17

Heute geht es durch die Decke, ein korrumpierte Zollbeamter wird Christ und steigt aus dem Dienst aus, und hochangesehen Männer werden auf die Palm gebracht. Welche Rolle spielt Jesus in dem Ganzen? Weiterlesen!…

Markus 1,21-45

Kannst du dich an deinen ‘normalen’ Alltag noch erinnern, vor der Coronazeit? Heute gibt es einen Einblick in den Alltag von Jesus zum Anfang seines Dienstes.

Er ist auferstanden!

Ich weiß tatsächlich nicht mehr, wie oft ich das gepredigt habe: er ist wahrhaftig aufer-standen. Gut, die Ostersonntage, an denen ich in verschiedenen Gemeinden predigen durfte, könnte ich vermutlich noch mal nachzählen. Aber wie oft ich es auch an anderen Sonntagen verkündet, in Gesprächen erzählt und mir selbst vor Augen gehalten habe – das weiß ich nicht mehr. Und obwohl ich selbst unzählige Male behauptet habe, dass Jesus Christus lebt, ertappe ich mich immer wieder dabei, dass ich nicht mit…

Einfach zu groß

Uns steht ein Osterfest vor der Tür, dass es so noch nicht gegeben hat: in vielen Ländern der Welt sind Veranstaltungen verboten oder stark reglementiert. Die Verbote und Einschränkungen gelten auch für  Gottesdienste – auch zu Ostern. Ja, es schade, schwer vorstellbar und traurig. Aber es ist auch eine Chance. Es ist die Chance, dass Ostern nicht einfach nur ein Grund ist, um Eier bunt anzumalen, massenweise Schokolade zu essen, oder ein Kirchengebäude aufzusuchen. Was zu Ostern gefeiert wird, ist…

Gott will, dass Du ihn (immer besser) kennenlernst!

Gott will, dass wir ihn entdecken und immer besser kennenlernen. Er offenbart sich uns auf unterschiedliche Weise. Die Schöpfung ‘erzählt’ allgemein von dem Schöpfer, wie ein Bild vom dem Maler spricht (das macht die Naturwissenschaft spannend!). Gott wird konkret durch Jesus offenbar (Johannes 10,30; 12,45; 15,24; Kol. 1,5; Heb. 1,3), unter Mitwirkung des Heiligen Geistes (1.Kor. 2,10-13). Und Gott offenbart sich uns durch die Bibel, das ‘Wort’ Gottes, das durch Gottes Geist inspiriert wurde (2.Tim.3,16). Also, Gott versteckt sich nicht…

Eins sein – trotz Kontaktverboten

Nein, dies ist kein Aufruf, das Kontaktverbot zu umgehen, fromme Corona-Partys zu feiern oder Menschen durch Ansteckung in Gefahr zu bringen. So langsam kommt etwas wie “Corona-Alltag” auf: es wird normal, dass man sich nicht umarmt oder die Hand gibt, dass man Abstand hält, um einander zu schützen. Und obwohl persönliche Treffen im Prinzip nicht mehr stattfinden, habe ich das Gefühl, so etwas wie “Einheit” zu erleben: wo ich mit Menschen am Telefon bete, in Videokonferenzen in der Bibel arbeite…

Markus 4,21-34

Ein Gebetsanliegen, oder eine Erfahrung?Unser Vater im Himmel will unbedingt, dass für uns beides gilt. Mehr zum Kommen des Reich Gottes im heutigen Abschnitt!