Liedtexte für Sonntag, den 01.08

Herzlich Willkommen im Garten-Gottesdienst des CZI. Schön, dass du dabei bist!


Liedtexte:

Lord I Need You

Lord I come I confess
Bowing here I find my rest
And without You I fall apart
You’re the one that guides my heart
Vers 1
Lord I need You oh I need You
Ev’ry hour I need You
My one defense my righteousness
Oh God how I need You
Chorus

Where sin runs deep Your grace is more
Where grace is found is where You are
And where You are Lord I am free
Holiness is Christ in me
Where You are Lord I am free
Holiness is Christ in me

Vers 2

So teach my song to rise to You
When temptation comes my way
And when I cannot stand I’ll fall on You
Jesus You’re my hope and stay
And when I cannot stand I’ll fall on You
Jesus You’re my hope and stay

Bridge

Lord I need You oh I need You
Ev’ry hour I need You
My one defense my righteousness
Oh God how I need You
My one defense my righteousness
Oh God how I need You

Chorus 2

Das Herz der Anbetung

Die Musik verhallt, alles ist ganz still.
Ich bin einfach da.
Was kann ich tun?
Wertvoll soll es sein,
dass sich dein Herz freut.

Vers 1

Ich bring dir mehr als ein Lied,
denn ein Lied nur an sich
ist nicht, wonach du dich sehnst.
Du suchst viel tiefer in mir,
durch den äußeren Schein
siehst du mitten ins Herz.

Pre-Chorus

Ich kehr zurück zu dem Herz der Anbetung,
es geht nur um dich, nur um dich, Jesus.
Es tut mir leid, was ich daraus gemacht hab,
es geht nur um dich, nur um dich, Jesus.

Chrorus

Herr, der Herrlichkeit wir verstehn es nicht
wie viel dir gebührt.
Ich bin schwach und arm, was ich hab bist du
jeder Atemzug.

Vers 2

So groß ist der Herr

Ein König voller Pracht,
voll Weisheit und voll Macht.
Die Schöpfung betet an, die Schöpfung betet an.
Er kleidet sich in Licht, das Dunkel hält ihn nicht.
Und flieht, sobald er spricht,
und flieht, sobald er spricht.

Vers 1

So groß ist der Herr, singt mit mir.
So groß ist der Herr, ihn preisen wir.
So groß, so groß ist der Herr.

Chorus

Von Anbeginn der Zeit bis in die Ewigkeit.
Bleibt er derselbe Gott, bleibt er derselbe Gott.
Als Vater, Sohn und Geist, den alle Schöpfung preist.
Als Löwe und als Lamm, als Löwe und als Lamm.

Vers 2

Sein Name sei erhöht.
Denn er verdient das Lob.
Wir singen laut: So groß ist der Herr.

Bridge

In deinem Licht

In Deinem Licht siehst Du mich,
hast mich erkannt, bei meinem Namen genannt.
Du kennst mein Herz, Dank und Schmerz,
es liegt vor dir offen, Herr.
Mein ganzes Sein, tagaus, tagein,
ergibt nur Sinn, wenn ich nicht jemand andres bin.
Wie du mich siehst und was du in mir liebst,
das will ich sein und nur das allein.
Vers

Darum geb ich hin, was ich will und bin,
lasse los und bete an.
Denn Dein Ja zu mir macht mich frei vor Dir,
einfach nur ich selbst zu sein.

Chorus

Schöpfer aller Himmel

Schöpfer aller Himmel,
der die Welt gemacht,
dein größtes Werk hast du in mir vollbracht.
Engel wollen singen von dem,
was du mir gabst:
Liebe, die niemals ein Ende hat.

Vers 1

In dir, o Herr, erfüllt sich mein Gebet,
die Worte, die mein Herz nur sagen kann.
Dir, o Herr, gehört mein schönstes Lied.
Voll Ehrfurcht steh’ ich hier und bet’ dich an.

Chorus

Schöpfer aller Himmel,
der die Welt gemacht,
dein Angesicht erhellt die tiefste Nacht.
Seitdem ich dich gefunden,
liebe ich dich, Herr.
Nach dir allein verlangt mein Herz so sehr.

Vers 2