gemeinsam unterwegs, mit Christus im Zentrum

Immer wieder Sonntags stellt sich jemand vor die Gemeinde und erzählt etwas. Die Gedanken und Erklärungen zu einzelnen Bibeltexten sind meistens gar nicht mal so schlecht. Und damit sie in aller Ruhe noch einmal nachhören kann, oder nichts verpasst, wenn man sonntags nicht in den Gottesdienst kommen konnte, gibt es hier ein kleines Archiv.

Neben den einzelnen Mitschnitten gibt es hier teilweise auch „Arbeitsmaterial“, das hilft, mit Freunden, in der Familie oder in Kleingruppen die Themen noch einmal für sich persönlich zu erarbeiten.

Ostern

Was da in Jerusalem passiert sein soll, das hat jeder schon einmal gehört. Aber kann es wirklich wahr sein, dass Jesus Christus erst gestorben ist, begraben wurde, und dann leibhaftig auferstanden sein soll? Hat denn dann diese Ereignis tatsächlich noch Auswirkungen bis in unsere Zeit? Hat Ostern eine Wirkung auf mein persönliches Leben?

Nachfolge Feiern – Gebet

Kann Gebet Ausdruck einer lebendigen Gottesbeziehung sein, wenn es doch immer wieder so anstrengend ist, zu einer Pflichterfüllung wird, eine regelmäßige, gemeindliche Veranstaltung ist und man einfach das Gefühl hat, sowieso nicht nach „da oben“ durchzudringen? Gebet als Zwiegespräch mit Gott, und damit als Ausdruck für das „Lebenteilen mit Gott“ verstanden müsste sich da doch…

Nachfolge Feiern – Fasten

Eine alte geistliche Übung ist das Fasten. Aber was ist eigentliche eine geistliche Übung, was kann man damit „trainieren“ und dann – wozu soll Fasten gut sein? Zu Anfang der Fasten-Zeit und zusammen mit Beginn der Predigt-Reihe „Nachfolge Feiern“ soll es um diese Fragen gehen.

Nachfolge Feiern

Immer wieder werden in der Bibel vergleiche aus der Natur für unser geistliches Leben verwendet. Immer wieder geht es ums Hegen und Pflegen, ums Wachsen, Gedeihen und Verderben. In Galater 6 wird es noch einmal ganz konkret: Was der Mensch sät, das erntet er; soll heißen: so sehr wir uns um unser geistliches Leben kümmern,…

Ein offener Brief

Natürlich kennt jeder Bibel. Aber wer Gott noch nicht kennen gelernt hat, hat oft Schwierigkeiten in diesen alten Texten Wahrheit über Gott zu entdecken. Wäre es nicht manchmal schön, wenn Gott noch irgendeinen anderen Weg hätte, sich der Menschheit heutzutage vorzustellen? Eine Art offener Brief wäre doch nicht schlecht, in dem Gott schreibt, wer er…

Im Sturm Glauben lernen

Die Stillung des Sturms aus Mat 8, 23-27 ist eine bekannte Geschichte, in der die Macht Gottes deutlich wird. Man kennt die Geschichte schon aus dem Kindergottesdienst, sie fehlt in keiner Kinderbibel – und doch scheinen wir sie, zumindest ihr Ende, immer wieder zu vergessen, wenn in unserem Leben ein Sturm aufkommt.