Predigten von Stefan Behrendt

Vollkommen Unschuldig

Alle vier Evangelien berichten vom “Gerichtsverfahren”, dass der Hohe Rat vor dem Statthalter Pilatus gegen Jesus angezettelt hat. Sie betonen in ihren Berichten unterschiedliche Details aber unterstreichen alle: der unschuldige Jesus wird zum Tod am Kreuz verurteilt, der schuldige Barabbas wird freigegeben. Was hättest du in dem Moment getan – und dann mit deinem Leben angestellt – wenn du an Barabbas Stelle unerwartet begnadigt worden wärst? Und: was tust du mit der Gnade, die dir tatsächlich zu Teil wurde?

Entschieden Geliebt

In Gethsemane durchsteht Jesus entsetzliche Qualen. Seine Jünger werden später erzählen, dass er zitterte, Blut und Wasser schwitzte und seinen himmlischen Vater bat, dass das bevorstehende Leid an ihm vorübergehe. Stefan Behrendt hält uns in seiner Predigt die Szene aus Markus 14, 32-42 vor Augen und entdeckt in dieser schrecklichen Erzählung “teure Gnade”.

Unvollkommen vollkommen

Am letzten Sonntag begann unsere neue Predigt-Serie “Teure Gnade”. Bis Karfreitag gehen wir fünf Stationen der Passionsgeschichte nach – nicht, um bloß die historischen Ereignisse in Jerusalem, kurz vor dem Tod Jesu, zu betrachten. Vielmehr möchten wir Gott in dieser Reihe den Raum geben, das Leiden und Sterben Jesu für uns noch einmal lebendig zu machen. Das Jesus für uns gestorben ist, ist keine billige Floskel, sondern unermesslich teure Gnade. Stefan Behrendt nimmt uns mit auf den Weg vom Abendmahl…

Immer diese Besserwisser

“Ja, ich vertraue dir, aber…” – ist ein häufiger Gedanke, wohl nicht nur gegenüber Gott. Auch das Glaubensvorbild Abraham vertraute Gott – aber versuchte eine Abkürzung zum Stammvater eines großen Volkes über die Magd seiner Frau zu nehmen. Auf welche Abkürzung bist du jetzt gerade oder immer wieder unterwegs?Wo könntest du Gott (mehr) vertrauen?

Wenn Gott spricht

Mit diesem Input von Stefan Behrendt startet im Christuszentrum Itzehoe die Serie “Back To The Roots” – Zurück zu den Wurzeln. An den einzelnen Sonntagen schauen wir uns Geschichten der „Stammväter“ (Abraham, Isaak und Jakob – und nehmen auch noch Joseph mit dazu) an und beleuchten ihren Umgang mit Zusagen Gottes, ihr Vertrauen in unseren himmlischen Vater und lassen uns von ihrem Glauben anstecken. Neben den biblischen Geschichten sollen auch Erlebnisse aus unseren Reihen erzählt werden, die deutlich machen, dass…